Genesen von C... und erschüttert


Ich bin genesen, hab grad 1 Woche Covid mit all seinen Facetten durchgemacht und erfülle erstmals die 2 G Regel. Ich erfülle Regeln und Gesetzte und bin erschüttert. Ich bin fassungslos, wie frei es sich anfühlt wieder dazu zu gehören und ich merke den enormen Streß und Druck, den ich davor hatte....abgeschnitten sein von der Gemeinschaft. Außenseiter Dasein, belächelt zu werden, als Schwurbler bezeichnet zu werden, nur weil ich auf mein Bauchgefühl vertraue und meinem Hausverstand einsetze? Ich merke erst jetzt was da für eine Wut und Scham und eine Welle von Ohnmacht in mir hochkommt. Es schreit in mir stop, es schreit nach Gerechtigkeit und ich merke die tauben Ohren derer, die an der Macht sitzen. An welcher Macht? Was glauben denn die selbstgefälligen Affen in ihren schicken verdunkelten Scheiben Autos? Ich merke wie anstrengend es ist, alle Menschen liebevoll zu mir in mein Herz zu nehmen, egal welche und wie sie die G Regel erfüllen oder nicht. Ich merke ich kenn mich gar nicht aus in meinem Gefühlschaos. Ich bin noch zu labil für die Welt da draußen, ich brauch noch so viel Schutz und Zeit um diesen Irrsinn da draußen zu packen. Ich merke es braucht Sterbebegleitung für die alte Welt und es braucht Geburtshilfe für eine neue Welt und beides braucht es parallel und es ist auch wichtig zu bewahren und dankbar zu sein für alles was da ist....und es braucht ein Angebundensein und Selbstverantwortung und ein Bewusstsein, dass ich und du und du und wir alle ganz wichtige Puzzlesteinchen sind in der neuen Welt.....aber nur wenn wir fühlend und wahrnehmend bleiben.

Empfohlene Einträge
Beiträge demnächst verfügbar
Bleibe dran ...
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter
Noch keine Tags.
Folgen Sie uns!
  • Facebook Basic Square
  • Twitter Basic Square
  • Google+ Basic Square